Teure Eile

Porschefahrer drängelt und überholt riskant - jetzt muss er zahlen

Für sein rowdyhaftes Verhalten auf der Straße muss ein Porschefahrer aus Neuss nun tief in die Tasche greifen. Der 75-Jährige wurde wegen Nötigung im Straßenverkehr verurteilt.

Neuss - Bisher sind die Verkehrsverstöße eines 75-Jährigen aus Neuss immer nur mit Geldstrafen geahndet worden, weil der Chefarzt in Notfallsituationen unterwegs war. Diesmal half diese Begründung aber nicht. Der Porschefahrer muss nun seinen Führerschein abgeben. 

Grund war sein rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr. Allerdings lag diesmal keine Situation vor, die das rechtfertigen hätte können. Der 75-Jährige Gefäßchirurg habe genug Zeit gehabt, seinen nächsten Termine zu erreichen. Dennoch ging es dem Fahrer nicht schnell genug: Er fuhr extrem nah auf den vorausfahrenden Wagen auf - und setzte dann zu einem höchst riskanten Überholmanöver an. Die ganze Geschichte lesen Sie auf soester-anzeiger.de.*

*soester-anzeiger.de ist Teil des bundesweitenIppen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Meistgelesene Artikel

Hagel und Sturmböen: Starke Unwetter beeinträchtigen Flugverkehr 

Hagel und Sturmböen: Starke Unwetter beeinträchtigen Flugverkehr 

Mann kommt sein Pausenbrot komisch vor - sein Gefühl rettete ihm das Leben

Mann kommt sein Pausenbrot komisch vor - sein Gefühl rettete ihm das Leben

Festival abgesagt, Bahnstrecke gesperrt, Blitzeinschläge - Unwetter wüten über Deutschland

Festival abgesagt, Bahnstrecke gesperrt, Blitzeinschläge - Unwetter wüten über Deutschland

Unfall bei Schützenfest: Kugel trifft 69-Jährigen in den Rücken

Unfall bei Schützenfest: Kugel trifft 69-Jährigen in den Rücken

Kommentare