Geschlagen und besprüht

Mieser Angriff bei Verkehrskontrolle: Polizist verurteilt

+
Die Richter verurteilten den Polizisten zu einer Bewährungsstrafe.

Herford - Weil er einen Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle angegriffen hat, ist ein Polizist in Herford zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Die Richter verurteilten ihn am Dienstag unter anderem wegen Körperverletzung und der Verfolgung Unschuldiger im Amt. Den Ermittlungen zufolge hatte der Polizist den Autofahrer grundlos geschlagen und Pfefferspray in seine Richtung gesprüht.

Später hatte er den Autofahrer der Gewalttätigkeit bezichtigt und Schmerzensgeld verlangt. Dank einem Video aus der Streifenwagenkamera kam die Wahrheit heraus. Der Polizist hatte sein Verhalten als angemessen bezeichnet, weil er so in einer bedrohlichen Situation die Kontrolle behalten habe.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare