Mann greift Beamte an

Polizist schießt auf festgenommenen Schwertschwinger

Offenbach - Erst verletzte er einen Mann mit einem Schwert, auf dem Polizeirevier ging der Verdächtige auf die Beamten los. Von denen griff einer zur Dienstpistole.

Ein Polizist hat in einem hessischen Polizeirevier auf einen Mann geschossen und ihn verletzt. Getroffen worden sei der 31-Jährige dreimal an Beinen und an einer Hand, teilte die Staatsanwaltschaft Offenbach am Dienstag mit. Er habe die Beamten zuvor überraschend angegriffen. 

Der Verdächtige war in Offenbach festgenommen worden, weil er dort auf einen 66 Jahre alten Anwohner mit einem Schwert eingeschlagen haben und ihn leicht verletzt haben soll. Der 31-Jährige kam nach den Schüssen in ein Krankenhaus. Zu den Hintergründen und einem möglichen Motiv machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Zwischenfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits am Samstag.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare