Polizist als Geisterfahrer unterwegs

Iserlohn - Mit einem Streifenwagen ist ein Polizist im sauerländischen Iserlohn als Geisterfahrer in eine Einbahnstraße gefahren und hat einen anderen Autofahrer schwer verletzt.

Der Geisterfahrer hat mehrere Autofahrer in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt. Warum der Beamte die Fahrtrichtung missachtet hatte, war zunächst nicht klar: “Er war definitiv nicht im Einsatz“, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 20-jähriger Fahrer bei dem Zusammenstoß mit dem Dienstwagen am Sonntagmorgen schwer verletzt. Der Polizist und der Beifahrer des anderen Autos wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der 20-jährige Schwerverletzte hatte am Steuer des anderen Wagens gesessen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare