Polizist erschießt Frau - Notwehr?

Berlin - Ein Polizist hat am Mittwoch auf eine mit einem Messer bewaffnete Frau geschossen und sie getötet. Die 53-jährige Frau wurde schwer verletzt und starb noch in ihrer Wohnung im Stadtteil Reinickendorf.

Mehrere Beamte hatten Mitarbeitern des Bezirksamtes Amtshilfe bei

der Vollstreckung eines Vorführbefehls des Amtsgerichts Wedding leisten sollen, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Frau habe die Beamten in der Wohnung mit dem Messer attackiert. Daraufhin sei es zu dem Schusswaffengebrauch gekommen. Ein Beamter sei verletzt worden. Nähere Details nannte die Sprecherin zunächst nicht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare