Polizeihund beißt Täter - Täter beißt Polizisten

Bochum - Ein junger Randalierer ist in Bochum von einem Polizeihund gebissen worden und hat dann selbst einen Polizisten ins Bein gebissen.

Eine Frau hatte am Samstag die Beamten auf den 18-Jährigen aufmerksam gemacht, da dieser gegen Autos trat und Scheinwerfer zersplitterte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Beamten konnten daraufhin den betrunkenen Mann mit Hilfe eines Polizeihundes stellen.

Der 18-Jährige trat nach dem Hund, der ihn daraufhin ins Bein biss. Da der junge Mann nur leichte Verletzungen hatte, wurde er in die Gewahrsamszelle gebracht. Auch dort zeigte er sich aggressiv und beleidigte die Beamten, die ihn daraufhin wegen seiner Drohgebärden fesseln wollten, wie die Polizei mitteilte.

Dabei biss der 18-Jährige einem Polizisten ins Bein, der leicht verletzt wurde. Die Beamten ermitteln nun nicht nur wegen Sachbeschädigungen an den beiden Autos, sondern auch wegen Widerstandes und Körperverletzung.

dapd

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare