Mann hält Waschmaschine für Einbrecher

Koblenz - Eine kuriose Verwechslung hat in Koblenz einen Polizeieinsatz ausgelöst: Ein Mann hat seine wandernde Waschmaschine für einen Einbrecher gehalten.

Eine wandernde Waschmaschine hat in Koblenz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Weil die Tür zu seiner Waschküche von innen verschlossen war, hatte ein verängstigter Bürger Einbrecher in seinem Keller vermutet und die Einsatzkräfte alarmiert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich allerdings nur die Waschmaschine des Mannes im Schleudergang selbstständig gemacht und die Tür zur Waschküche versperrt. Ganz umsonst waren die Beamten dann aber doch nicht gekommen: Gemeinsam mit dem Eigentümer schafften die drei angerückten Polizisten die Waschmaschine wieder an ihren Platz zurück.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare