Gewalttaten haben zugenommen 

Polizei will Alkohol im Nahverkehr verbieten

+
Schluss mit lustig: Der neue Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Oliver Malchow, will Alkohol im Bahn-Nahverkehr ganz verbieten.

Kiel - Der neue Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, fordert ein flächendeckendes Alkoholkonsum-Verbot im öffentlichen Personennahverkehr.

Häufig stünden Gewalttaten im Zusammenhang mit übermäßigem Alkoholkonsum, sagte Malchow den „Kieler Nachrichten“ (Mittwoch). „Einige Unternehmen und Bundesländer wie Hamburg haben gute Erfahrungen mit Alkoholverboten gesammelt. Auch Belästigungen anderer Fahrgäste und Vandalismus haben abgenommen“, so der Kieler Kripochef. Ein grundsätzliches Konsumverbot im öffentlichen Nahverkehr sollte die logische Konsequenz sein. „Diese Einschränkung der persönlichen Freiheit ist meines Erachtens hinnehmbar“, sagte der GdP-Vorsitzende.

dpa

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare