Mädchen (9) gestorben - Pflegeeltern verdächtig

Bad Honnef - Ein neun Jahre altes Mädchen aus Bad Honnef ist am Donnerstagabend möglicherweise gewaltsam zu Tode gekommen. Die Mordkommission ermittele, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Obduktion der Leiche an. Der Rettungsdienst sei am Donnerstag kurz vor 21 Uhr alarmiert worden, sagte der Polizeisprecher. Die Sanitäter fanden das Kind bewusstlos in der Wohnung und brachten es in das Kinderkrankenhaus St. Augustin bei Bonn. Dort starb das Mädchen in der Nacht.

Die beiden 51 Jahre alten Pflegeeltern werden derzeit vernommen. Nach Informationen des Fernsehsenders RTL ist das Mädchen möglicherweise schwer misshandelt und dann mit Blutergüssen in der Wohnung zurückgelassen worden.

Die Eltern sollen zum Dart-Spielen in eine Kneipe gegangen sein. Nachbarn hätten wegen der Hilferufe den Rettungsdienst alarmiert. Die Polizei wollte sich nicht zu Berichten äußern, nach denen der Körper des Kindes von blauen Flecken übersät gewesen sein soll.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare