Geburtshilfe

Polizei sperrt Straße ab - dann kommt Kind zur Welt

Die Polizei hat im niedersächsischen Nordhorn einem Baby auf dem Weg ins Leben mit einer Straßensperre geholfen.

Nordhorn - Auf dem Weg in ein Krankenhaus hatten die werdenden Eltern am Samstag die Fahrt unterbrechen müssen, weil die Geburt unmittelbar bevorstand. Die alarmierten Beamten sicherten eine Straße und kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte kam das Kind zur Welt. Mutter und Kind seien wohlbehalten in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es am Sonntag in der Polizeimitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Festnahmen nach Autobombenanschlag in Nordirland

Zwei Festnahmen nach Autobombenanschlag in Nordirland

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Fantasialand: Ein märchenhafter Tag im Kantor-Helmke-Haus in Rotenburg

Fantasialand: Ein märchenhafter Tag im Kantor-Helmke-Haus in Rotenburg

„Werder vergibt mehr als die katholische Kirche“ - die Netzrektionen zur Partie #H96SVW

„Werder vergibt mehr als die katholische Kirche“ - die Netzrektionen zur Partie #H96SVW

Meistgelesene Artikel

Eklat in der Elbphilharmonie: Zuschauer verlassen empört den Saal und stören Konzert

Eklat in der Elbphilharmonie: Zuschauer verlassen empört den Saal und stören Konzert

Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten

Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten

Frau lehnt Heiratsantrag ab - dann muss Feuerwehr anrücken

Frau lehnt Heiratsantrag ab - dann muss Feuerwehr anrücken

Geiselnahme in Klinikum - SEK überwältigt Geiselnehmer

Geiselnahme in Klinikum - SEK überwältigt Geiselnehmer

Kommentare