Polizei räumt Heidelberger Uni

+
In Heidelberg geht die Polizei gegen Studenten vor, die an den Bildungsprotesten teilnahmen und das Universitätsgebäude besetzten (Symbolbild).

Heidelberg - Aus für die Besetzung der Heidelberger Universität im Zusammenhang mit den bundesweiten Bildungsprotesten: Die Polizei hat am Samstag mit der Räumung des Rektorats begonnen.

Die Studenten, die seit Mittwoch die Räume besetzten, wurden aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Die Hochschule hatte am Freitag Anzeige wegen Hausfriedensbruch gestellt. Darüber wurden die Besetzer nach Angaben der Polizei informiert. Dennoch verließen sie bis zum Samstag nicht freiwillig das Gebäude.

Die Polizei geht davon aus, dass sich noch etwa 60 bis 80 Studierende im Haus befinden. Sie werden nun von Beamten herausgeholt. Den Angaben zufolge sind etwa 160 Beamte im Einsatz.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare