Polizei nimmt 61 Rocker in Bremen fest

Bremen - Mit einem Großaufgebot hat die Bremer Polizei verfeindete Rockergruppen voneinander ferngehalten. Insgesamt 61 Mitglieder des Clubs MC Mongols festgenommen worden.

Um eine Eskalation zu verhindern, wurden am Samstagabend im Stadtgebiet verhaftet, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Hells-Angels-Mitglieder wurden entgegen ersten Berichten nach Angaben des Sprechers nicht festgenommen. Vier Menschen wurden verletzt, unter ihnen ein Polizist. Er wurde von einem Hund gebissen.

Nach Angaben der Polizei stammen von den 61 festgenommenen Mongols-Mitgliedern 33 aus Bremen. Die anderen kommen aus anderen Bundesländern und den Niederlanden. Sie seien zwischen 18 und 56 Jahre alt. “41 sind polizeilich bekannt mit bis zu 144 Straftaten pro Person“, berichtete Münch.

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Kommentare