Falschfahrer von Offenburg

Polizei: Geisterfahrer hat auf Parkplatz gewendet

+
Eines der völlig zerstörten Fahrzeuge nach dem Unfall auf der A5.

Offenburg - Wenige Tage nach dem Horror-Crash mit sechs Toten auf der Autobahn bei Offenburg hat die Polizei die Route des Geisterfahrers ermittelt.

Der 20-Jährige sei zunächst korrekt unterwegs gewesen und habe dann einen Autobahnparkplatz angesteuert, teilten die Ermittler am Freitag mit. Dort habe er seinen Wagen gewendet und sei in die falsche Richtung gefahren. Sein Motiv sei weiter unklar.

Massen-Karambolage auf der A5: Bilder vom Unfallort

Massen-Karambolage auf der A5: Bilder vom Unfallort

Der 20-Jährige, der am Sonntagmorgen fünf Menschen in den Tod riss und bei dem Unfall selbst ums Leben kam, hatte 1,9 Promille Alkohol im Blut. Sein Wagen war frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Einen Suizid schließt die Polizei aus.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare