In Sachsen-Anhalt

Polizei findet Drogen im Wert von halber Million

Magdeburg - Polizei und Zollfahndung haben in Sachsen-Anhalt bei Fahrzeugkontrollen Drogen im Wert von etwa einer halben Million Euro gefunden.

Wie die Polizei des Bundeslandes am Montag mitteilte, entdeckten die Fahnder in drei Autos und später durchsuchten Räumen knapp zwei Kilo der gefährlichen Droge Crystal Meth, 25 Kilogramm Amphetaminpaste und 500 Gramm Cannabis. Vier Verdächtige wurden vorläufig festgenommen, nur ein Hauptverdächtiger kam allerdings in Untersuchungshaft.

Den Angaben zufolge waren an den Ermittlungen auch niedersächsische Zollfahnder und die tschechische Polizei beteiligt. Zu den Festnahmen kam es demnach bereits am vergangenen Freitag nach Hinweisen der tschechischen Ermittler, die die deutschen Behörden über den Drogentransport informierten. Besonders die Droge Crystal gilt als sehr gefährlich: Sie macht schnell abhängig und führt zu schweren Gesundheitsschäden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare