Polizei fasst elfjährigen Drogenschmuggler

+
Der Inhalt eines Heroinkügelchens wird zur Konsumierung vorbereitet.

Berlin - Bei einer Kontrolle im Kampf gegen Drogenhändler hat die Polizei in Berlin einen elfjährigen Jungen erwischt, der mehrere “Szenekügelchen“ Heroin im Mund gehabt habe.

Beamte hatten dies bemerkt, als sie am Freitagabend im U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz im Stadtteil Charlottenburg die Personalien des Kindes prüften. Nach Aufforderung händigte er die Kugeln den Uniformierten aus, teilte die Polizei am Samstag mit. Woher die Drogen stammten, war unklar. Der Junge war zur Fahndung ausgeschrieben, da er aus einer brandenburgischen Jugendeinrichtung verschwunden war.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare