Ermittlungen wegen Mordes

Familiendrama in Thüringen - Frau tot

Bendeleben - Bei einem Familiendrama im Norden Thüringens hat ein Mann nach einem Streit aller Wahrscheinlichkeit nach seine Frau getötet.

Das teilte die Polizei am Samstagabend mit. Am späten Nachmittag habe ein Mann aus Bendeleben nahe Nordhausen bei der Polizei angerufen und erklärt, seine Frau umgebracht zu haben. Der 17 Jahre alte Sohn der Familie soll sich zum Zeitpunkt der Tat auf dem Grundstück, aber außerhalb des Hauses aufgehalten haben, hieß es weiter.

Der 41-jähriger Beschuldigte sei vorläufig festgenommen worden, Ermittlungen liefen wegen Mordverdachts. Wie die Frau zu Tode kam, ist den Angaben zufolge noch nicht zweifelsfrei geklärt. Weitere Auskünfte gebe die Staatsanwaltschaft Mühlhausen, teilte die Polizei Nordhausen mit.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare