Hintergründe sind noch unklar

Polizei entdeckt zwei erschossene Menschen 

Die Polizei entdeckt am Mittwochmorgen zwei Tote. Der Mann und die Frau wurden offensichtlich erschossen. Die Hintergründe sind noch unklar.

Darmstadt - Gegen 7 Uhr gingen am Morgen bei der Polizei mehrere Notrufe ein, wie da-imnetz.de berichtet. Am Kavalleriesand waren Schüsse gefallen, außerdem stand ein Auto in Flammen. Die Polizei entdeckte vor Ort Am Kavalleriesand zwei Leichen. Einen toten Mann und eine tote Frau. Sie wurden offensichtlich erschossen. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig offen. Die Staatsanwaltschaft und die Kripo ermitteln und suchen dringend weitere Zeugen. Der Bereich rund um den Tatort ist weiträumig abgesperrt. Weitere Informationen gibt es auf da-imnetz.de*.

*da-imnetz.de st Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot Google Maps

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Kommentare