Polizei beschlagnahmt mehr als 500 Waffen

+
Die Polizei hat in vier Landkreisen der Bodenseeregion rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt (Archivbild).

Friedrichshafen - Für viele Waffenbesitzer in der Bodenseeregion ist es das vorläufige Ende ihrer Leidenschaft: Die Polizei hat in vier Landkreisen rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt.

Im Bodenseekreis und in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und Konstanz wurden 140 scharfe Schusswaffen und etwa 400 sonstige Waffen sichergestellt, darunter Luftdruck- und Schreckschusswaffen, aber auch Armbrüste, Totschläger und Elektroschockgeräte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie gehörten meist Waffennarren, die sie nicht ordnungsgemäß gemeldet hatten.

Die Polizei war nach der Festnahme zweier Diebe auf deren Waffen gestoßen und hatte anschließend fast 150 Verdächtige ermittelt. Ihnen werden etwa 250 Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zur Last gelegt. In der Zeit von November bis April seien 134 Wohnungen durchsucht worden. Die Ermittler gehen nicht davon aus, dass mit den Waffen Straftaten verübt wurden.

dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare