Polizei beschlagnahmt mehr als 500 Waffen

+
Die Polizei hat in vier Landkreisen der Bodenseeregion rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt (Archivbild).

Friedrichshafen - Für viele Waffenbesitzer in der Bodenseeregion ist es das vorläufige Ende ihrer Leidenschaft: Die Polizei hat in vier Landkreisen rund 540 Waffen und etwa 35.000 Schuss Munition beschlagnahmt.

Im Bodenseekreis und in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und Konstanz wurden 140 scharfe Schusswaffen und etwa 400 sonstige Waffen sichergestellt, darunter Luftdruck- und Schreckschusswaffen, aber auch Armbrüste, Totschläger und Elektroschockgeräte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie gehörten meist Waffennarren, die sie nicht ordnungsgemäß gemeldet hatten.

Die Polizei war nach der Festnahme zweier Diebe auf deren Waffen gestoßen und hatte anschließend fast 150 Verdächtige ermittelt. Ihnen werden etwa 250 Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz zur Last gelegt. In der Zeit von November bis April seien 134 Wohnungen durchsucht worden. Die Ermittler gehen nicht davon aus, dass mit den Waffen Straftaten verübt wurden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare