Polizei befürchtet Eskalation des Rockerkrieges

+
Nach dem Übertritt von etwa 70 Mitgliedern der Berliner Rockergruppe “Bandidos“ zu den rivalisierenden “Hells Angels“ befürchtet die Polizei eine Eskalation des Rockerkrieges in der Region.

Berlin - Nach dem Übertritt von etwa 70 Mitgliedern der Berliner Rockergruppe “Bandidos“ zu den rivalisierenden “Hells Angels“ befürchtet die Polizei eine Eskalation des Rockerkrieges in der Region.

“Man muss sicherlich mit Reaktionen rechnen“, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. In Berlin und Potsdam verstärkte die Polizei daher ihre Beobachtung der Szene. Nach Angaben der Berliner Polizei waren in dieser Woche rund 70 Mitglieder einer Untergruppe der “Bandidos“ zu den “Hells Angels“ übergelaufen.

Großalarm für die Polizei: Die Hells Angels kommen

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare