Poker-Räuber aus Haft entlassen

+
Einer der fünf Berliner Poker-Räuber ist wieder auf freiem Fuß.

Berlin - Einer der fünf Berliner Poker-Räuber ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittler haben ihn nach umfassendem Geständnis aus der Haft entlassen. Trotzdem kommt er nicht ungestraft davon.

Einer der fünf mutmaßlichen Berliner Poker-Räuber ist am Mittwochvormittag aus dem Gefängnis entlassen worden. Der 21- jährige Mann, der sich als erster vor rund einer Woche den Ermittlern stellte, habe die Tat gestanden und als Kronzeuge umfassend ausgesagt, sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Martin Steltner der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

Daher erhalte er Haftverschonung, muss aber trotzdem vor Gericht. Der Mann hatte angekündigt, seinen Beuteanteil von 40 000 Euro zurückzugeben. In der Untersuchungshaft sitzen vier weitere Männer. Die Bande soll Anfang März ein Poker-Turnier im Hyatt-Hotel überfallen und 242 000 Euro erbeutet haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare