Plötzliche Übelkeit: Lastwagenfahrer stürzt von Brücke in den Tod

Schleusingen - Bei einem tragischen Unglück auf der Autobahn 73 Suhl-Coburg in Thüringen ist ein 43-jähriger Lastwagenfahrer über eine Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Ihm war übel.

Er hatte während der Fahrt am Dienstagabend über plötzliche Übelkeit geklagt und per Notruf den Rettungsdienst gerufen, berichtete am Mittwoch die Polizei. Seinen Lastzug hatte er auf der Talbrücke Schleusegrund gestoppt.

Vermutlich musste er sich übergeben und stürzte dabei über das Brückengeländer. Notarzt und Sanitäter fanden kurz darauf den Mann tot unter der Talbrücke. Die Polizei schließt nach bisherigen Ermittlungen eine Straftat ebenso wie einen Selbstmord aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare