Soziales Pflichtjahr für Rentner gefordert

Hamburg - Diese Idee birgt Konfliktpotenzial: Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht plädiert dafür, Rentner zu einem sozialen Jahr zu verpflichten. Wie er seine Anregung begründet:

Die Generation, die jetzt in Rente gehe, die eine beispiellose Wirtschaftsprogression erlebt habe und vom Krieg verschont worden sei, müsse in die Pflicht genommen werden. Das sagte er dem Magazin “Stern“. Fitte Rentner könnten junge Menschen coachen oder als Nachhilfelehrer in Schulen arbeiten.

Zudem forderte Precht eine neue Lektüre an den Schulen. Schüler lernten oft Dinge, die sie im Leben mit absoluter Sicherheit niemals bräuchten. Zum unbrauchbaren Schulwissen zählt der promovierte Germanist auch Goethes “Werther“. Was Feridun Zaimoglu über Liebe schreibe, sei “viel schöner und wahrhaftiger als der junge Goethe“.

dapd

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare