Pferde gehen durch: Kindergartenkinder verletzt

Ottweiler - Zwei Kinder und der Kutscher haben sich beim Unfall eines Pferdegespanns verletzt. Die Pferde gingen plötzlich durch und nur das beherzte Eingreifen des Kutscher verhinderte Schlimmeres.

Als plötzlich die Pferde im saarländischen Ottweiler durchgingen, lenkte der Kutscher das mit etwa 15 Kindergartenkindern besetzte Gefährt in eine Hecke, um Schlimmeres zu verhindern, wie die Polizei mitteilte. So blieb die Kutsche stehen.

Die Pferde rissen sich los, wurden aber von Passanten abgefangen. Was die Pferde so in Aufregung versetzte, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare