Auf der Flucht

Pferd springt auf Streifenwagen

Hemmingen - In Baden-Württemberg sind am Samstag mehrere Pferde ausgebrochen. Bei dem Versuch, die Tiere wieder einzufangen, wurden die Pferde zunächst so wild, dass eines davon auf einen Streifenwagen sprang.

Ein Pferd ist in Baden-Württemberg auf der Flucht vor der Polizei auf einen Streifenwagen gesprungen. Dabei zerbrach die Windschutzscheibe, ein 39 Jahre alter Polizist wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Am Samstagabend waren drei Pferde nahe Hemmingen entlaufen. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tieren, nachdem diese auf einer Straße gesichtet worden waren. Eines der Pferde prallte mit einem Auto zusammen. Die Tiere wurden darauf immer panischer und rannten in Richtung Polizeiwagen, auf den ein Pferd sprang. Die Polizei konnte die Tiere schließlich einfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare