Pfarrer lässt "Gott" abführen

Freiburg - Reichlich Ärger haben zwei Freiburger Pfarrer am Sonntag mit einem selbsternannten Gott gehabt. Sie ließen den Mann schließlich von der Polizei abführen.

Gegen fünf Uhr morgens hatte der offenbar psychisch verwirrte Mann laut Mitteilung der Polizei zunächst einem Geistlichen eröffnet, er sei Gott und daraufhin das Auto des Pfarrers beschädigt. Später bestand der Mann in der Messe eines anderen Geistlichen darauf, zu predigen und Trompete zu spielen.

Weil er nicht von seinem Vorhaben abzubringen war, ließ der Geistliche schließlich die Polizei kommen, die den 49-Jährigen mit auf die Polizeiwache nahm. Der selbsternannte Gott wurde einem Arzt vorgeführt und anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare