Kurioser Überfall

Räuber nimmt Energydrink statt Geld

Enkenbach-Alsenborn - Da hat wohl jemand die Nerven verloren: Ein Räuber in der Pfalz forderte in einem Supermarkt mit vorgehaltener Waffe Geld. Dann bekam er aber plötzlich Panik.

Ein nervenschwacher Supermarkt-Räuber hat bei einem Überfall in der Pfalz statt Geld nur einen Energydrink erbeutet. Er hatte nach Polizeiangaben vom Freitag zunächst mit vorgehaltener Waffe Geld von dem Kassier in Enkenbach-Alsenborn verlangt.

„Aber dann hat er plötzlich die Nerven verloren. Und er ist nur mit einer Energy-Dose aus dem Supermarkt gestürmt“, sagte ein Polizeisprecher über die Tat vom Donnerstagabend. Der Täter entkam unerkannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare