Kurioser Überfall

Räuber nimmt Energydrink statt Geld

Enkenbach-Alsenborn - Da hat wohl jemand die Nerven verloren: Ein Räuber in der Pfalz forderte in einem Supermarkt mit vorgehaltener Waffe Geld. Dann bekam er aber plötzlich Panik.

Ein nervenschwacher Supermarkt-Räuber hat bei einem Überfall in der Pfalz statt Geld nur einen Energydrink erbeutet. Er hatte nach Polizeiangaben vom Freitag zunächst mit vorgehaltener Waffe Geld von dem Kassier in Enkenbach-Alsenborn verlangt.

„Aber dann hat er plötzlich die Nerven verloren. Und er ist nur mit einer Energy-Dose aus dem Supermarkt gestürmt“, sagte ein Polizeisprecher über die Tat vom Donnerstagabend. Der Täter entkam unerkannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare