PETA: Gemeinde Finning soll ihren Namen ändern

+
Eine Straße bei Finning in Oberbayern

Gerlingen - Nach dem Willen der Tierschutzorganisation PETA soll die oberbayerische Gemeinde Finning ihren Namen ändern.

Finning sei die Bezeichnung für eine Tierquälerei der grausamsten Sorte, erklärte Tanja Breining von PETA am Dienstag in Gerlingen. Dabei würden gefangenen Haien die Flossen abgeschnitten und die Tiere wieder ins Wasser geworfen. Der noch lebende, aber schwimmunfähige Hai verende qualvoll. Aus der Rückenflosse werde Suppe oder Medizin hergestellt.

In einem Brief an Finnings Bürgermeister Fritz Haaf schlägt PETA vor, die Gemeinde in “StopFinning“ umzubenennen. Die Namensänderung wäre ein wichtiges Zeichen für den Tierschutz, hieß es.

dapd

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare