Erfrischung wird zum Albtraum

Spanner filmt in verschiedenen deutschen Saunen und lädt Videos ins Netz

+
Die größte Angst eines jeden Saunabesuchers wurde offenbar Wirklichkeit.

Die Sauna ist ein Ort der Entspannung, die Sorgen scheinen für einen Moment zu verdampfen. Für viele Deutsche ist es die nötige Abwechslung zum Alltag - in Berlin wurde die Erfrischung allerdings offenbar zum Albtraum. 

Berlin - Das Gefühl völliger Unbeschwertheit, frei von jeglichen Zwängen zu sein, genau das verbinden viele mit einem wohltuenden Gang in der Sauna. Doch was ist, wenn die pure Entspannung schamlos von einem Spanner ausgenutzt wird? Jener Horror-Gedanke wird für viele Berliner offenbar aktuell bittere Realität.

Ein bislang Unbekannter hält einem Bericht zufolge versteckt drauf, während vorwiegend Frauen ihre Hüllen fallen lassen. In zahlreichen Saunen, Thermen und Spas in und um Berlin soll der Spanner seine perfide Masche bisher unbemerkt durchgeführt haben, schreibt derBerliner Kurier. Über 20 Videos habe der Mann demnach bereits im Netz verbreitet. Er soll nach eigenen Angaben sogar aus Berlin stammen. 

Täter filmt ohne Probleme 

Natürlich sind Smartphones und Co. in den meisten Saunawelten strikt verboten, aber die moderne Technik bietet zahlreiche Möglichkeiten, um zu filmen. 

Sollte der gesuchte Mann gefasst werden, droht dem Unbekannten eine schwere Strafe. Sogar eine zweijährige Haftstrafe wäre laut Berliner Kurier möglich. Allerdings verbreiten die momentanen Ermittlungsergebnisse keinen allzu großen Optimismus. Zwar gebe der Gesuchte teilweise den Ort des Geschehens an, aber er verwische seine Spuren bisher fehlerfrei. Die Ermittlungen verlaufen sich dem Bericht zufolge immer wieder im Sande.

Finnische Sauna: Das sollten Anfänger wissen

Nicht der erste Vorfall dieser Art - Video: Sauna-Spanner 

cen/Glomex

  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Diese Lost Places in Deutschland sind ein Spektakel - und verboten

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung: So schädlich wäre die ewige „Sommerzeit“

Zeitumstellung: So schädlich wäre die ewige „Sommerzeit“

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Kontrolle eskaliert: Polizistin vor Shisha-Bar von 17-Jährigem brutal attackiert und gewürgt

Kontrolle eskaliert: Polizistin vor Shisha-Bar von 17-Jährigem brutal attackiert und gewürgt

Kommentare