Pech auf Weihnachtsmarkt: Feuerwehr befreit Mann aus Toilette

Schwerin - Statt am Glühweinstand ist ein Besucher des Schweriner Weihnachtsmarktes für längere Zeit in einem Toilettenhäuschen hängengeblieben. So kam es zu dem Missgeschick:

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 20-Jährige am Montagabend die Verriegelung des für Marktbesucher aufgestellten Mobilklos nicht mehr öffnen können und per Handy den Notruf der Polizei gewählt.

Die Beamten konnten nach eigenen Angaben keinen Verantwortlichen mit passendem Schlüssel auftreiben und riefen deshalb die Feuerwehr zur Hilfe. Die befreite den Eingesperrten schließlich aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare