Pkw brannte komplett aus

Passanten retten Kinder aus brennendem Auto

+
Als eine 37-jährige Frau von einer Notrufsäule aus den Pannendienst alarmieren wollte, ging ihr Wagen in Flammen auf.

Frankfurt am Main - Vier kleine Kinder sind auf der Autobahn von Frankfurt nach Wiesbaden von Passanten in letzter Minute aus einem brennenden Auto gerettet worden.

Ein Jogger sowie mehrere Mitglieder einer Jugendfeuerwehr hatten durch Zufall den am Straßenrand stehenden Wagen bemerkt und waren geistesgegenwärtig zu Hilfe geeilt, wie die Polizei in Frankfurt am Montag mitteilte.

Die 37 Jahre alte Mutter und Fahrerin des Autos hatte am Sonntag kurz hinter Frankfurt wegen einer Panne angehalten. Als sie von einer Notrufsäule aus den Pannendienst alarmieren wollte, ging der Wagen in Flammen auf.

Zwei der Kinder im Alter von 5, 8, 11 und 13 Jahren erlitten Rauchvergiftungen. Der 45 Jahre alte Jogger und zwei der Helfer verletzten sich leicht. Das Auto brannte komplett aus.

dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare