Passagiere nach Marokko saßen in Berlin fest

Berlin - Eineinhalb Tage saßen Passagiere der marokkanischen Fluggesellschaft Royal Air Maroc in Berlin fest. Ihr Flugzeug konnte am Montagmorgen wegen technischer Schwierigkeiten nicht starten.

Das bestätigte ein Flughafensprecher. Die Passagiere hätten zunächst einen neuen Termin am Dienstagmorgen genannt bekommen. Doch die Maschine hob tagsüber erneut nicht ab. Die Fluggäste saßen auf dem Flughafen fest und wurden mit Gutscheinen für Getränke und Essen versorgt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare