Warum er keinen Diplomatenpass will 

Das ist der Ausweis von Papst Franziskus

+
Der Reisepass und Personalausweis von Papst Franziskus ist auf seinen bürgerlichen Namen Jorge Bergoglio ausgestellt.

Rom - Er könnte sich einen Diplomatenpass ausstellen lassen, aber Papst Franziskus will keine Sonderbehandlung und geht - anders als seine Vorgänger - weiter mit dem normalen Ausweis auf Reisen.

Papst Franziskus hat nach Angaben des argentinischen Innenministeriums einen neuen Reisepass und Personalausweis bekommen. „Franziskus hat ausdrücklich darum gebeten, dass er nicht bevorzugt wird, sondern dass wir seine Anfrage auf dem normalen Verwaltungsweg bearbeiten“, teilte die Behörde am Montag (Ortszeit) mit. In Rom gab der Papst demnach den notwendigen Fingerabdruck, leistete seine Unterschrift und ließ sich für das Passfoto fotografieren.

Vergangene Woche habe er den argentinischen Botschafter in Rom kontaktiert und ihn über seine Entscheidung informiert, sagte Argentiniens Innenminister Florencio Randazzo am Montag in Buenos Aires. Sein Ministerium veröffentlichte zugleich Fotos des neuen Reisepasses und Personalausweises von Jorge Bergoglio, wie der Papst mit bürgerlichem Namen heißt.

Auf dem Passfoto ist der 77-Jährige in seiner päpstlichen weißen Robe und Kopfbedeckung zu sehen. Normalerweise müssen die Argentinier auf ihren Passfotos barhäuptig sein. Die "neue Geste des Papstes an unser Land erfüllt uns mit Stolz", sagte Innenminister Randazzo. Franziskus habe sich entschieden, "wie jeder andere argentinische Bürger" zu reisen und seinen Pass und seinen Personalausweis erneuern zu lassen.

Eigentlich können das Oberhaupt der katholischen Kirche und die im Vatikan lebenden Kardinäle Diplomatenpässe vom Vatikan als souveränem Staat ausgestellt bekommen.

AFP/KNA

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare