Gastgeber ruft Polizei

Party gerät wegen Facebook außer Kontrolle

Windeck - Facebook wird zum Partyfluch: Ein 22-Jähriger aus Windeck (NRW) hat am Samstagabend den Notruf alarmiert, weil über 300 Gäste zu viel seiner Einladung im Online- Netzwerk Facebook gefolgt waren.

 Er habe die Party nicht mehr unter Kontrolle gehabt, sagte er nach Polizeiangaben. Die Polizei rückte zum Veranstaltungsort an und schickte die zahlreichen Feierwütigen wieder weg. Inwiefern der Gastgeber für die außer Kontrolle geratene Party verantwortlich ist, steht bislang nicht fest.

In der Vergangenheit ist es vermehrt zu sogenannten “Facebook-Partys“ gekommen. Private Veranstaltungen wurden dabei teilweise versehentlich über das Internet öffentlich gemacht und lockten große Menschenmengen an.

dpa

Die größten Facebook-Partys

Die größten Facebook-Partys

Rubriklistenbild: © dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare