"Papstbänke" als Andenken zu kaufen

Freiburg - Zehntausende Menschen haben auf ihnen gesessen, als der Papst in Freiburg war - jetzt sind die 5000 Holzbänke ein beliebtes Andenken. Ein großer Teil ist schon verkauft.

2000 seien in der ersten Woche nach dem Besuch von Benedikt XVI. schon verkauft worden, teilte das Erzbistum Freiburg am Samstag mit. Vor allem das “Online-Banking“ laufe gut: Über das Internet seien Bestellungen aus ganz Deutschland eingetroffen. “Ein Kunde will eine Bank nach Virginia (USA) geliefert bekommen“, sagte ein Sprecher.

Die Bänke sind rund fünf Meter lang und wiegen etwa 140 Kilogramm. Je nach Entfernung müssen die Kunden zusätzlich zu den 410 Euro Kaufpreis für den Versand noch einmal tief in die Tasche greifen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare