Paket im Postzentrum des Frankfurter Flughafens explodiert

+
Im Postzentrum des Frankfurter Flughafens ist ein Paket explodiert.

Frankfurt/Main - Im Postzentrum am Frankfurter Flughafen ist es am Montagnachmittag bei der Kontrolle eines Pakets zu einer Verpuffung gekommen.

Ein Zollbeamter wurde bei dem Vorfall um 14.35 Uhr verletzt, ein weiterer erlitt einen Schock, wie Polizeisprecher Karlheinz Wagner auf AP-Anfrage sagte. Von einer Explosion wollte Wagner nicht sprechen. Dem schloss sich auch Fraport-Sprecher Wolfgang Schwalm an. Das Postzentrum wurde laut Polizei geräumt, auch der Bereich um das Zentrum herum sei abgesperrt worden.

Insgesamt hätten sich dort 380 Postbeschäftigte und zehn Zollbeamte befunden. Der Inhalt sowie Absender und Empfänger des Pakets waren zunächst unklar. Auch, ob es sich um die absichtliche Herbeiführung einer Explosion gehandelt habe, war zunächst nicht bekannt. “Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte Wagner. Es habe sich um eine normale Paketüberprüfung gehandelt. Der Flugverkehr war nach Angaben des Fraport-Sprechers nicht betroffen.

AP

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare