Ostwestfale sackt 11,2 Lotto-Millionen ein

Münster - Ein eingefleischter Tipper aus Ostwestfalen hat am Mittwoch den Lotto-Jackpot geknackt und ist nun um 11,2 Millionen Euro reicher.

Der Glückspilz aus dem Kreis Gütersloh nehme als Abonnent regelmäßig an der Mittwochsziehung von „6 aus 49“ teil, berichtete Westlotto am Donnerstag in Münster. Pro Woche gebe er so fast zehn Euro für seine Tipps aus.

Acht Mal hat die Westdeutsche Lotterie damit in diesem Jahr Gewinne von mehr als zehn Millionen Euro ausgeschüttet - vier Mal kamen die Tipper mit dem glücklichen Händchen aus Nordrhein-Westfalen. Auch im Spiel 77 gab es am Mittwoch einen Großgewinn: Ein Düsseldorfer sahnte fast zwei Millionen Euro ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare