Ostdeutschland: Mann (62) erfroren

Querfurt - In Querfurt (Saalekreis/Sachsen-Anhalt) ist ein 62 Jahre alter Mann erfroren.

Er war am Donnerstag gegen 4.00 Uhr vor einer Sparkasse im Schnee liegend aufgefunden worden, wie ein Sprecher der Polizei in Halle am Freitag mitteilte. Ein herbeigerufener Notarzt versuchte, den Mann noch zu reanimieren. Nach ersten Ermittlungen wies der 62-Jährige keine äußerlichen Verletzungen auf. Deswegen geht die Polizei davon aus, dass er erfroren ist. Die genauen Hintergründe zum Tod des Mannes werden noch geklärt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare