Emu in Ortrand mit Tornetz eingefangen

+
Ein Emu.

Cottbus/Ortrand - Mit einem von einem nahen Sportplatz ausgeborgten Tornetz haben Helfer am Donnerstag im brandenburgischen Ortrand ein Emu eingefangen.

Der schnelle Laufvogel war zuvor aus einem privaten Gehege entkommen und irrte durch die Straßen der Stadt, berichtet die “Lausitzer Rundschau“ (Freitag) in Cottbus. Erste Versuche der Feuerwehr, das Tier mit Jacken zu fangen, waren zuvor gescheitert. Nach gut zwei Stunden konnte der Vogel dann in sein Gehege zurückgebracht werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare