Emu in Ortrand mit Tornetz eingefangen

+
Ein Emu.

Cottbus/Ortrand - Mit einem von einem nahen Sportplatz ausgeborgten Tornetz haben Helfer am Donnerstag im brandenburgischen Ortrand ein Emu eingefangen.

Der schnelle Laufvogel war zuvor aus einem privaten Gehege entkommen und irrte durch die Straßen der Stadt, berichtet die “Lausitzer Rundschau“ (Freitag) in Cottbus. Erste Versuche der Feuerwehr, das Tier mit Jacken zu fangen, waren zuvor gescheitert. Nach gut zwei Stunden konnte der Vogel dann in sein Gehege zurückgebracht werden.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare