Obdachloser kommt nicht an seine Kleider

Lörrach - Ein Obdachloser hatte für eine Nacht ein lauschiges Plätzchen im Vorraum einer Bank gefunden. Am nächsten Morgen fand ihn die Polizei nur mit Unterwäsche bekleidet vor dem Gebäude. Was passiert war:

Der Mann hatte in der Nacht zum Donnerstag in Lörrach in Baden-Württemberg im Vorraum einer Bank übernachtet. Dabei verspürte er ein menschliches Bedürfnis. Spärlich angezogen schlüpfte er am frühen Morgen nach draußen und erleichterte sich. Als er in sein warmes Domizil zurück wollte, ließ sich die Tür nicht mehr aufmachen. Eine Bankkarte als Öffner hatte er nicht. Also rief er die Polizei, die ihn wieder zu seiner Kleidung ließ. Allerdings musste er sich dann schnell anziehen und den Bank-Vorraum räumen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare