Nürburgring

Neue Runde im Namensstreit um "Rock am Ring"

Nürburg - Im Namensstreit um das legendäre Musikfestival „Rock am Ring“ wollen sich die Sanierer des insolventen Nürburgrings nicht geschlagen geben und kündigen eine weitere Klage an.

„Wir verklagen Marek Lieberberg in einem Hauptsacheverfahren“, sagte ihr Sprecher Pietro Nuvoloni am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz hatte in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden, dass der Konzertveranstalter Lieberberg allein mit dem Titel „Rock am Ring“ werben und ein Festival mit diesem Namen organisieren darf.

Das will Lieberberg vom 5. bis 7. Juni 2015 erstmals in Mendig in nur 30 Kilometer Entfernung vom Nürburgring tun - nachdem er sich nicht mit dem neuen Ring-Besitzer Capricorn auf eine weitere Zusammenarbeit hatte einigen können. An der Eifel-Rennstrecke soll parallel und somit in Konkurrenz das neue Rockfestival „Grüne Hölle“ steigen.

Das Landgericht Koblenz hatte zunächst entschieden, dass Lieberberg „Rock am Ring“ nicht ohne die Zustimmung der Sanierer organisieren oder bewerben darf. Denn die Rechte am Titel gehörten beiden Seiten. Dagegen legte Lieberberg Berufung beim OLG ein. Diese war erfolgreich - wegen neuer eidesstattlicher Versicherungen zweier Zeugen.

Die Ring-Sanierer betonten nun: „Wir sind der Überzeugung, dass das OLG Koblenz den Inhalt der Erklärungen unzutreffend beurteilt und ihnen eine rechtliche Bedeutung zuerkannt hat, die nicht haltbar ist.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare