Im niedersächsischen Celle

Reizgas an Schule versprüht - 35 Schüler verletzt

Celle - Bei einer Reizgas-Attacke in einer Schule in Celle sind am Donnerstag 35 Schüler verletzt worden.

Alle Betroffenen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren hätten über Augenreizungen und Atembeschwerden geklagt, teilte die Polizei mit. Elf Schüler wurden ins Krankenhaus gebracht. 50 Rettungskräfte und 3 Ärzte kümmerten sich um die Opfer.

Eine 14-Jährige soll gegen 11.25 Uhr im Pausenraum der Schule das Reizgas versprüht haben. Bei ihr sei Pfefferspray sichergestellt worden. Das Mädchen habe die Vorwürfe eingeräumt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare