Frau erliegt der Schweinegrippe

Hannover - In Niedersachsen gibt es einen zweiten Schweinegrippe-Todesfall.

Lesen Sie auch:

Vermeintlicher Impftoter an Herzinfarkt gestorben

Schweinegrippe: 15 000 Neuerkrankungen pro Woche

Mann (55) nach Schweinegrippe-Impfung gestorben

Schweinegrippe: „Nicht jeder kann geimpft werden“

Ärzteliste für Impfung gegen Schweinegrippe

Häufig gestellte Fragen zur Schweinegrippe

Eine 57-Jährige aus Delmenhorst, die in der Ukraine Urlaub gemacht hatte, sei gestorben, teilte das niedersächsische Gesundheitsministerium am Dienstag in Hannover mit. Die Frau sei der Infektion bereits am vergangenen Mittwoch erlegen, das Landesgesundheitsamt habe dies nun bestätigt. Bei ihrer Rückkehr aus der Ukraine - einem stark von der Schweinegrippe betroffenen Land - am Montag vor einer Woche habe die 57-Jährige ihren Hausarzt aufgesucht. Die Patientin habe Vorerkrankungen gehabt.

dpa

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Umweltfreundlich übernachten: 10 Öko-Hotels in Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare