Niederländer von falschen Polizisten beraubt

+
Das Symbolbild zeigt ein garantiert echtes Polizeiteam von der deutsch-niederländischen Grenze.

Elten - Einem Niederländer ist sein Auto auf einer Probefahrt nach Deutschland von falschen Polizisten geraubt worden.

Wie die Polizei Kleve am Samstag mitteilte, war der 37-Jährige aus Arnheim am Donnerstag auf der A 3 bei Elten mit einer Anhaltekelle “ähnlich einer Polizeikelle“ an den Straßenrand herausgewunken worden. “Ein Mann in bürgerlicher Kleidung kam dann auf den 37- jährigen zu. Der Täter bedrohte den BMW-Fahrer mit einer Pistole und forderte ihn auf, sich auf den Beifahrersitz zu versetzen.“ Dann fuhren die Gauner mit ihm in den Ort, fesselten ihn, verpassten dem Mann noch einen Kopfstoß und einen Faustschlag und verschwanden.

dpa

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare