Niagarafälle: Leiche von Japanerin geborgen

Niagarafälle - Die Leiche der in die Niagarafälle gestürzten japanischen Studentin ist geborgen worden. Die Polizei in Ontario bestätigte die Identität der 19-Jährigen am Freitag.

Lesen Sie dazu auch:

Japanerin stürzt in die Niagarafälle- falsche Leiche gefunden

Der Leichnam war am Vortag auf der amerikanischen Seite der Wasserfälle entdeckt worden. Die junge Frau war am Sonntagabend auf ein Geländer auf der kanadischen Seite des Niagara Rivers geklettert und hatte das Gleichgewicht verloren. Auf der Suche nach ihr hatten die Rettungskräfte am nächsten Tag die Leiche eines als vermisst gemeldeten Kanadiers gefunden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare