Niagarafälle: Leiche von Japanerin geborgen

Niagarafälle - Die Leiche der in die Niagarafälle gestürzten japanischen Studentin ist geborgen worden. Die Polizei in Ontario bestätigte die Identität der 19-Jährigen am Freitag.

Lesen Sie dazu auch:

Japanerin stürzt in die Niagarafälle- falsche Leiche gefunden

Der Leichnam war am Vortag auf der amerikanischen Seite der Wasserfälle entdeckt worden. Die junge Frau war am Sonntagabend auf ein Geländer auf der kanadischen Seite des Niagara Rivers geklettert und hatte das Gleichgewicht verloren. Auf der Suche nach ihr hatten die Rettungskräfte am nächsten Tag die Leiche eines als vermisst gemeldeten Kanadiers gefunden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare