Neun Jahre Haft für Sex-Touristen

+
Verurteilt: Ein 66-jähriger Sex-Tourist muss neun Jahre ins Gefängnis.

Lüneburg - Ein HIV-infizierter Sex-Tourist muss für neun Jahre ins Gefängnis: Er hat in Thailand hundertfach Mädchen missbraucht.

Das Landgericht Lüneburg hat einen HIV-infizierten Sex-Touristen am Donnerstag zu neun Jahren Haft verurteilt. Der 66 Jahre alte Mann aus Celle hatte in Thailand hundertfach Mädchen missbraucht. Er hatte die Taten weitgehend gestanden. Die Staatsanwaltschaft hatte zusätzlich Sicherungsverwahrung beantragt, weil sie befürchtet, dass der Mann anhaltend gefährlich für die Allgemeinheit ist. Die Verteidigung hatte nur eine Strafe von höchstens siebeneinhalb Jahren gefordert.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare