Bewohner in Sicherheit gebracht

Großbrand in Kölner Stadtteil Neuehrenfeld

Köln - In den Dachstühlen von acht Mehrfamilienhäusern im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld ist am frühen Freitagmorgen ein Großbrand ausgebrochen.

Mehrere Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Verletzte gab es zunächst nicht. In den Häusern seien insgesamt 30 Menschen gemeldet.

Bei den betroffenen Gebäuden handele es sich um eine miteinander verbundene, u-förmige Häuserzeile. Das Feuer sei wahrscheinlich in einem Dachstuhl ausgebrochen und habe sich dann von dort aus ausgebreitet. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an, um den Brand zu löschen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Fünf IMM-Trends: Wie wir wohnen werden

Fünf IMM-Trends: Wie wir wohnen werden

Neues von der IMM Cologne: Die Tapeten-Trends 2018

Neues von der IMM Cologne: Die Tapeten-Trends 2018

Neujahrsempfang in Visselhövede

Neujahrsempfang in Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Kommentare