Urlaub endete im Fluss

+
Unabsichtlich hat ein Camper sein Auto versenkt.

Bollendorf - Noch bevor ein 65-jähriger Camper seinen Urlaub starten konnte, war dieser schon wieder vorbei. Sein Gespann entwickelte an der Einfahrt des Campingplatzes ein Eigenleben.

Während der 65-Jährige gerade an der Rezeption eines Camping-Platzes in Bollendorf (Rheinland-Pfalz) eincheckte, machte sich sein davor geparktes Wohnwagen-Gespann selbstständig und rollte über eine Wiese in den Fluss Sauer. Das Auto wurde dabei am Dienstag bis zur Windschutzscheibe geflutet, wie die Polizei Wittlich am Mittwoch mitteilte. Wenigstens der Wohnwagen blieb am Ufer stehen.

Der Mann hatte sein Gespann auf der abschüssigen Zufahrt zum Camping-Platz nicht richtig gesichert. Das Auto wurde vom Platzbetreiber geborgen. Verletzt wurde niemand. 

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare