Es wurde nur knapp zwei Wochen alt

Nashornbaby im Leipziger Zoo gestorben

+
Das Spitzmaulnashorn aus dem Leipziger Zoo ist tot.

Leipzig - Das Nashornbaby im Leipziger Zoo wurde nur knapp zwei Wochen alt! Das Jungtier starb nach Angaben des Zoos offenbar an einer Lungenentzündung.

Das jüngste Mitglied der Nashornfamilie im Leipziger Zoo ist tot. Das knapp zwei Wochen alte Jungtier starb nach Angaben des Zoos am Freitagabend offenbar an einer Lungenentzündung. Tiermediziner und Pfleger hätten rund um die Uhr für den Nachwuchs gesorgt, teilte Zoodirektor Jörg Junhold mit. Nach einer Durchfallerkrankung habe sich der Zustand des kleinen Spitzmaulnashorns allerdings zur Wochenmitte verschlechtert. Auch die Ärzte in der Tierklinik hätten dem Tier nicht mehr helfen können. Der Leipziger Zoo bemüht sich um die Zucht der Spitzmaulnashörner, um die Art vor dem Aussterben zu bewahren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare