Frau (61) stirbt in Klinik

Nachbarschaftsstreit endet mit tödlicher Axt-Attacke

Braunschweig - Nach jahrelangen Streitigkeiten hat ein 66-jähriger Mann seine Nachbarin ersten Ermittlungen zufolge mit einer Axt umgebracht.

Der Braunschweiger fügte der 61-Jährigen am frühen Montagmorgen schwerste Verletzungen am Kopf zu, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Rentner habe selbst die Polizei gerufen und die Tat gestanden. Polizisten fanden die Frau im Aufgang des Mehrfamilienhauses, sie starb kurze Zeit später in einer Klinik. 

Hintergrund der Tat ist nach Polizeiangaben ein jahrelanger und nun eskalierter Nachbarschaftstreit. Der alleinlebende Mann sollte noch am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Billigkopien von Markenprodukten erkennen

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Wie werde ich Tankstellen-Azubi?

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Meistgelesene Artikel

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.