Skandal an deutscher Marineschule

Soldatin: "Kameraden haben mich vergewaltigt"

+
Skandal an der Marineschule Mürwik in Flensburg

Flensburg - Nach dem Vergewaltigungsvorwurf einer 23-jährigen Soldatin an der Marineschule Mürwik in Flensburg ermittelt die Polizei gegen zwei 21 und 23 Jahre alte Kameraden.

Es bestehe der Verdacht des sexuellen Missbrauchs Widerstandsunfähiger, teilte die Polizei am Montag mit. Erhoben hatte den Vorwurf eine 23-jährige Soldatin. Sie habe bereits am Donnerstag entsprechende Angaben gegenüber der Polizei gemacht. Es seien Spuren gesichert und eine ärztliche Untersuchung angewiesen worden. Die Ergebnisse stünden aber noch aus.

Der Fall war am Wochenende nach Medienberichten publik geworden.

dpa

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare